Neueste Beiträge

Erste Seite  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  »  |  Letzte Die Suche lieferte 50 Ergebnisse:


Magdalinos

59, Männlich

Beiträge: 1

Suche Bedienung für eine Schankwirtschaft

von Magdalinos am 02.08.2014 15:34

Weiblich, unter 30

Diese Gaststätte ist in Süd-Baden-Württemberg. 

Kontakt: 01733218186 Herr Magdalinos 

Antworten

leonhawk

62, Männlich

Beiträge: 1

Suche Bulgarische Frau!

von leonhawk am 27.12.2013 23:33

Mein Name ist Günter, bin 58 Jahre alt. Suche eine nette alleinstehende Bulgarische Frau! Sie sollte sauber sein gut kochen können und zu mir ziehen! Eventuell  bei Symphatie Heirat möglich.Kontakt unter Mail: guenterlemgo@live.de oder Telefon:04952619888933. Private Vermittlung ohne finanzielle Interesse erlaubt.

Antworten

germanybuis...

95, Männlich

Beiträge: 2

suche übersetzter, geschäftspartner jeglicher art, sowie palettierer

von germanybuisness am 28.05.2013 20:38

suche zu sofort bulgarische palettierer, nur erfahrene leute, keine anfänger,

Des weiteren suche ich übersetzter und geschäftspartner zur vermittlung oder sonstigem.

habe große deutsche firmen, zu sofort arbeitsbeginn, gerne akkord, ansonsten Festpreis 1250€...

bei interesse oder hilfestellung bitte melden:

stoyanov@baustellenhelfer.de

Antworten

germanybuis...

95, Männlich

Beiträge: 2

ние трябва 20 палетизатор за европалети.

von germanybuisness am 28.05.2013 20:34

ние трябва 20 палетизатор за европалети. Само хора с опит. Ние плащаме € 1250 всеки месец. но ние се нуждаят от добри хора с опит, а не начинаещи. апартамента на разположение, аванси за всяка седмица, исках да веднага. като с къмпинг автомобили. въжета са достатъчно налични. ние също се нуждаем от бригадир Владее немски, или организиране на хората. още повече, преводач, както и други бизнес партньори с добри контакти. Ние сме отворени за всичко.
изпрати имейл на: Stoyanov@baustellenhelfer.de или ми се обади само на немски език: 004915143139264

Antworten

Goldwing
Gelöschter Benutzer

Bulgarische Frau gesucht

von Goldwing am 28.05.2013 01:11

Hallo an alle, kennt jemand bzw. weiß jemand, wie man übers Internet Kontakt zu einer netten lieben  bulgarischen Frau bekommt, die ene deutschen Mann sucht? Bitte keine Partnervermnittlungen oder ähnlichen Käse.
Wäre echt sehr dankbar.
Lieben Gruß an alle
Goldwing

Antworten Zuletzt bearbeitet am 28.05.2013 01:11.

Scorsese
Gelöschter Benutzer

Re: Wohin geht's diesen Sommer?

von Scorsese am 25.05.2013 15:34

Diesen Sommer geht es an die Schwarzmeerküste.

Ich wollte schon seit Jahren nach Bulgarien. Andere Verpflichtungen, fehlende Zeitkapazitäten und eine gewisse Unentschlossenheit hatten das bisher verhindert. Aufgrund der für mich vergleichsweise hohen Linienflugpreise musste ich eine Pauschalreise buchen. Die günstigen Flüge nach beispielsweise Sofia gehen nicht von Süddeutschland, sondern von Berlin oder, ich glaube, Dortmund. Eine Unterkunft in Varna hätte ich vorgezogen, aber nun habe ich mich für eines der ruhigeren Hotels in Goldstrand entschieden. In erster Linie tatsächlich wegen dem Preis und den pauschal gebuchten Leistungen. Ich zahle nur unerheblich mehr als für einen reinen Flug bei BG Air oder AA und habe dafür zusätzlich Zugticket zum Airport, Transfer, Übernachtung bei Halbpension, obwohl die mich nicht besonders juckt. Die Erwartungshaltung in Bezug auf das Hotel ist nicht sonderlich enorm.

Trotzdem freue ich mich, wie ein Schneekönig.

Kurz zu mir. Ich bin Deutscher, männlich, im fortgeschrittenen Alter. Wenn ich so drüber nachdenke, könnte das den Eindruck erwecken, ich wäre ...
Nein. Ich bin kein Heiliger, aber mich treiben andere Motive nach Bulgarien. Neugier. Eine gewisse Sehnsucht nach Ursprünglichkeit, ob das nun stimmt oder nicht, wird sich erst erst herausstellen. Faustregel: Je tiefer die Schlaglöcher, desto höher mein Erholungswert im Urlaub. Also genau anders herum, als beim "gemeinen" Bürger vor Ort oder dem "Qualitätstouristen". Luxus, echte Qualität oder angenehme Atmosphäre weiß ich aber ebenso zu schätzen. Einfachheit ist aber manchmal eben auch ein Luxus. Camping ist allerdings beispielsweise nicht mein Ding. Hoffentlich fühlt sich jetzt kein Bulgare am Ehrgefühl verletzt. Wegen dem Vorurteil der Schlaglöcher, mein' ich jetzt zum Beispiel.

Die Nostalgie ist auch geprägt von meinem verstorbenen Vater, der vor knapp 60 Jahren das Land (als Westdeutscher, ein nicht unerhebklicher Unterschied!) bereiste. Er schwärmte immer davon, diese Reise hat ihn inspiriert.

Bulgarien ist für mich als Kind des Zeitalters des eisernen Vorhangs auch immer irgendwie mysteriös geblieben. Ich weiß eigentlich gar nichts über dieses Land. Kenne nicht mal Klischees. Христо Стоичков, okay, (auch) für mich ein Held. Und die Hauptstadt heißt Sofia. Apropos Christo, der Verpackungskünstler ist mir natürlich ein Begriff. Und apropos Kunst, dann gab es da noch die Lebenspartnerin unseres mittlerweile verstorbenen Koksers aus Düsseldorf, wie hieß er noch, Jörg Immendorff. Sie heißt Michaela, nennt dich Oda. Dass die Stadt Ruse in Bulgarien liegt, weiß ich erst seit näherem Blick auf die Landkarte. Das war es eigentlich, was ich über Bulgarien weiß. Echt wenig.

Ich verfüge über keinerlei slawischen Sprachkenntnisse, schon rein gar keine ostsüdslawischen. Da, Ne, Dobér den und Dobér wetscher klappen so einigermaßen gut, bei Dobro utro (oder so ähnlich) fängt der Tag aber bereits holprig an. Die bulgarische Variante der kyrillischen Schrift kann ich mittlerweile immerhin zu etwa 50 % erraten.

Die üblichen Reiseportale und Auswandererforen bieten mir nicht viel. Klagen und Jammerei von Expats und den Qualitätstouristen einerseits. Oberflächliche Positivbekundungen bei jüngeren Partygästen. Das war's. Tiefe ist Fehlanzeige. Die Bereitschaft, sich auf Land und Leute einzulassen, fehlt ebenfalls des meistens. Hilfe werde ich mir da bestimmt nicht suchen. Weil, finden werde ich da Hilfe nicht.

So bin ich auf dieses Euer Portal gestoßen. Wo könnte ich denn meine Fragen über mein Reiseland besser platzieren und mich intensiver austauschen, als bei Bulgaren selbst. Nur, ich sprech halt kein bulgarisch.

Anbei ein paar Schilderungen, was ich bei meiner ersten Bulgarienreise so vor habe. Ein paar Fragen stecken zwischen drin. Für weitere Anregungen wäre ich sehr dankbar.

Ich möchte an einem Samstagmorgen von Goldstrand ans Kap Kaliakra. Morgens gegen 7:30 Uhr fährt da irgendein Express-Bus nach Kavarna. Kostenfaktor 7 Lv. So weit so gut. Doch wie komme ich ans Kap? Fahren da regelmäßig Vans auch die Nebenstrecken? Am Kap selbst würde ich eigentlich nur kurz die Klippen runterschauen und dann wieder ein paar Kilometer zurück und im Dörfchen Bulgarevo runter zur Muschelfarm Dalboka. -> http://www.dalboka.com/Dalboka/index.html Auf dem Rückweg nach Goldstrand (wie auch immer der organisiert werden muss) dann Halt in Balchik zum Botanischen Garten. So stelle ich mir das zumindest vor, ein bisschen unsicher bin ich ob der Reisezeiten bzw. Anbindungen der Busse. Es fährt mich wohl kaum ein Bus vor die entsprechenden Eingangstore des Muschelrestaurants oder des Botanischen Gartens. Mietwagen kommt kaum in Frage bei 0,5 Promille-Grenze. Und Taxi wird auch auf Dauer in Bulgarien zu teuer. Oder?

Eine ähnliche Frage stellt sich mir für den Tag darauf, dem Sonntag. Ich möchte von Goldstrand aus nach Sozopol.

Eine schöne Alternative wäre das hier -> http://fastferry.bg/ Das Schnellboot fährt nur zur Hauptsaison (ab 1. Juli) wieder von Varna aus (bzw. zurück) an die Südstrände. Ich bin aber nur im Juni dort. Und von Nessebar gehen die Boote nur Dienstags, Donnerstags und Samstags nach Sozopol. Abgesehen davon müsste ich erst mal nach Nessebar kommen. Muss ich mich da Stückchenweise mit den Bussen durchwursteln? Die reine Fahrzeit wäre ja nicht das Problem, sondern die Warte- und Transferzeiten von einem Bus zum anderen. Jemand ne Idee? Oder soll ich die Ecke aufgrund des engen Zeitfensters lieber meiden und mich auf den Großraum Varna konzentrieren?

Ein dritter Ausflug soll unter der Woche ins Balova-Tal ins Dörfchen Prilep gehen (westlich von/bei Albena) -> http://www.bulgarianecotravel.net/chiflika.php.

Und dann geht es natürlich noch ein Tag (und eine Nacht) nach Varna. Ich denke da an einen Donnerstag.

Nachtleben in Goldstrand werde ich wohl meiden. Ich erwarte da nur Deutsche, Briten und Gäste vom Balkan, aber trotz Gastgeberstatus eigentlich keine Bulgaren.

Über Kommentare und, wenn's sein muss, Kritik wäre ich dankbar. Für Anregungen, Tipps, Ideen und Inspiration aber noch mehr. Merci!

Scorsese

Antworten

TonicWater

39, Männlich

Beiträge: 3

Bulgarien: Im Land der unglücklichsten Europäer

von TonicWater am 30.03.2013 00:27

Armut und Perspektivlosigkeit treiben immer mehr Bulgaren in den Freitod. Die Übergangsregierung will mit einer Kampagne gegensteuern.

quelle: Bulgarien: Im Land der unglücklichsten Europäer

Antworten

Banevo

28, Männlich

Beiträge: 2

Re: trqbva da vidite kak govori tozi chovek ot bulgariq

von Banevo am 11.03.2013 14:10

Heinzbg Auswandererforum

Antworten

Banevo

28, Männlich

Beiträge: 2

trqbva da vidite kak govori tozi chovek ot bulgariq

von Banevo am 11.03.2013 13:04

Link

 

trqbva da vidite kak govori tozi chovek "Heinzbg" ot bulgariq :xx i bulgarite, toi jivee v bulgariq avstriec e i kazva nie sme tupi, murzelivi, kradci no jena mu e bulgarka ... no molq ne zaplashvaite tozi chovek tam v tozi forum zashtoto oshte po losho shte mislqt ot nas molq samo da kajete che ne e taka i che toi e gost i che ne ni trqbvat gosti koito pravqt nashata strana losha

Antworten Zuletzt bearbeitet am 11.03.2013 13:06.

zlatkaruseva

28, Weiblich

Moderator

Beiträge: 28

За или Против? "Българският културен елит скочи срещу отпускането на европари з

von zlatkaruseva am 18.01.2013 11:06

Редица известни българи, работещи в различни сфери на българската култура, изразиха недоволство по повод одобряването на „Пайнер Медия" за получаване на близо 2 млн. лв. евросредства. Компанията ще бъде бенефициент по Оперативна програма „Развитие на конкурентоспособността на българската икономика" за популяризиране на поп-фолк музиката не само у нас, но и на международните пазари.

„Това е чудовищно! Не знам кой чудовищен мозък е родил подобно нещо! В идиотската ни държава това е културата, която можем да покажем на света", коментира режисьорът Александър Морфов новината, предаде БГНЕС. „Някой ще вземе много пари от това, но по-ужасно и нищожно нещо не мога да си представя", каза именитият режисьор.

Композиторът и пианистът Антони Дончев обобщи случващото се като „пълен абсурд". „Не може да се подпомага нещо, което властва години наред. Какво повече да му помагаш?!", пита Дончев.

„Неприятно ми стана на душата, когато разбрах. Както е казал известният британски драматург и писател Бърнард Шоу – „Човек не трябва да се бори с прасе. Първо, защото ще се изцапа и второ, защото на прасето това ще му хареса", описа символично факта музикантът Кирил Маричков.

Театралният и кинорежисьор Теди Москов призова всички български театри, опери и концертни зали да излязат на протест.

 Източник: http://www.manager.bg/news/balgarskiyat-kulturen-elit-skochi-sreshtu-otpuskaneto-na-evropari-za-payner

Antworten Zuletzt bearbeitet am 18.01.2013 11:07.
Erste Seite  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  »  |  Letzte

« zurück zur vorherigen Seite